Deutschland, Berlin, Polizei
RENEGADE II GTX MID TF MF

Dein zuver­lässiger Begleiter. RENEGADE II GTX MID TF MF

Mit dem RENEGADE II GTX MID TF MF steht nun auch eine voll­kommen metallfreie Variante des TASK-FORCE-Klas­sikers zur Verfügung. Wie sein Bruder verfügt der RENEGADE II GTX MID TF MF über eine opti­mierte Sohlen­konstruktion und ein robustes Ober­ma­terial aus hoch­wertigem Voll­nar­benleder, das mecha­nische Einwir­kungen zuver­lässig vom Fuß fernhält. Durch seine metallfreie Konstruktion eignet sich der RENEGADE II GTX LO TF MF besonders für den Einsatz in der Nähe von Metall­de­tektoren, wie beispielsweise am Flughafen oder in der Justiz. Das Modell ist mit einem wasser­dichten und atmungs­aktiven GORE-TEX-Futter ausge­stattet, das den Fuß stets trocken hält und für ausge­gli­chenen Trage­komfort sorgt. Der wärme- und kälteiso­lierende Sohlen­aufbau des zerti­fi­zierten Modells besitzt zudem rutsch­hemmende, öl- und kraft­stoff­be­ständige Eigen­schaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist zudem anti­statisch.

Zuge­lassen als Berufsschuh gemäß DIN EN ISO 20347:2012
Kenn­ziffer: O2 HI CI WR HRO FO SRC

EU-Konfor­mi­täts­er­klärung (310921–9999-renegade-ii-gtx-mid-tf-mf.pdf)

Gewicht: 1240 g/Paar (UK 8)
Alle tech­nischen Daten anzeigen …

Verwende den RENEGADE II GTX MID TF MF für , , , , , und

  • Deutschland, Berlin, Polizei

    Dein zuver­lässiger Begleiter.

    Als Strei­fen­dienst bezeichnet man das Ablaufen bzw. Abfahren eines begrenzten Schutz­be­reichs zum Zwecke der Gefah­re­n­abwehr und Verhin­derung von Straftaten und der Erhöhung des öffent­lichen Sicher­heits­gefühls. Strei­fen­dienste bewegen sich meistens im urbanen Raum auf asphal­tierten Straßen und Gehwegen. Das entspre­chende Schuhwerk muss auch auf länger andau­ernden Strei­fen­diensten zu Fuß Komfort bieten. Schlecht­wet­ter­schutz und dezente Optik für den täglichen Einsatz sind wichtig.

    • komfortabel
      Mit hohem Trage­komfort auch bei langen Einsätzen im Strei­fen­dienst.

    • wasserdicht und atmungsaktiv
      Die wasser­dichten und atmungs­aktiven Eigen­schaften bieten optimalen Wetter­schutz auf Streife.

    • dezente Optik
      Die dezente Optik lässt den Schuh optisch in den Hintergrund treten.

  • Security man standing indoors

    Perfekt im Einsatz.

    Der Veran­stal­tungs­dienst dient der Gewähr­leistung der Sicherheit für Akteure und Besucher öffent­licher Veran­stal­tungen und findet sowohl im urbanen Raum als auch auf natür­lichen Unter­gründen statt.

    • stabiler Schaft
      Mit hohem Trage­komfort auch bei langer Tragedauer.

    • wasserdicht und atmungsaktiv
      Die wasser­dichten und atmungs­aktiven Eigen­schaften sorgen für ein allzeit ausba­lan­ciertes Fußklima.

    • sehr robust
      Der robuste Schuh hält auch hohen Belas­tungen dauerhaft stand.

  • pixabay_humvee-2552749

    Der richtige Begleiter in allen Lagen.

    Patrouillen nennt man das Ablaufen zuvor einge­grenzter Bereiche. Sie werden eingesetzt, um ein bestimmtes Gebiet zu Fuß aufzu­klären, zu erkunden oder zu sichern. Die Einsatz­gebiete und Einsatzdauer sind dabei sehr variabel und resul­tieren in hohen Ansprüchen an die Einsatzaus­rüstung, insbe­sondere das Schuhwerk. Heraus­for­derndes Gelände (wie etwa der Hindukusch in Afgha­nistan), häufiges Abknien und gute Mobilität und Reak­ti­ons­fä­higkeit erfordern wider­stands­fähiges, aber leichtes Schuhwerk mit moderater Sohlen­stei­figkeit und guter Unter­stützung des Bänder- und Sehnen­ap­parates.

    • stabiler Schaft
      Der stabile Schaft bietet den nötigen Halt bei aprubten Bewe­gungen.

    • moderate Sohlen­stei­figkeit
      Die moderate Sohlen­stei­figkeit unter­stützt den Fuß ohne die Bewegung zu hindern.

    • komfortabel
      Der bequeme Schuh ist selbst bei langer Tragedauer komfortabel.

  • Imagefoto mit dem ZEPHYR GTX MID TF,

    Perfekt im Einsatz.

    Als Einsatz­stiefel bezeichnet man Berufs­schuhe, die den Anfor­de­rungen bei der Verwendung in größeren Behör­den­e­in­sätzen zum Zwecke der Gefah­re­n­abwehr und Aufrecht­er­haltung der öffent­lichen Sicherheit und Ordnung gerecht werden. Einsatz­stiefel besitzen unter­schiedliche Eigen­schaften, die dem jeweiligen vorge­sehenen Einsatzzweck best­möglich gerecht werden.

    • stabiler Schaft
      Der stabile Schaft gibt den nötigen Halt in anspruchs­vollen Situa­tionen.

    • wasserdicht und atmungsaktiv
      Die wasser­dichten und atmungs­aktiven Eigen­schaften bieten optimalen Wetter­schutz im Einsatz.

    • dezente Optik
      Die dezente Optik lässt den Schuh optisch in den Hintergrund treten.

  • Prison guard esicort inmate throught corridor in jail corridor for booking after arrest.

    Dein zuver­lässiger Begleiter.

    Die Justiz ist eine staatliche Behörde, die der Wahrung des staat­lichen und persön­lichen Rechts und der Erteilung von Strafmaßen dient.

    • komfortabel
      Mit hohem Trage­komfort auch bei langer Tragedauer.

    • dezente Optik
      Durch die zurück­haltende Optik kann der Schuh problemlos im Arbeits­alltag getragen werden.

    • wärme­a­bleitend und sehr atmungsaktiv
      Die wärme­a­blei­tenden und äußerst atmungs­aktiven Eigen­schaften sorgen für ein allzeit ausba­lan­ciertes Fußklima.

  • Deutschland, Berlin, Polizei

    Perfekt im Einsatz.

    Die Polizei ist eine staatliche Behörde, die der Über­wachung und Aufrecht­er­haltung der öffent­lichen Sicherheit und Ordnung, sowie der Voll­streckung des staat­lichen und persön­lichen Rechts dient.

    • komfortabel
      Mit hohem Trage­komfort auch bei langen Einsätzen.

    • dezente Optik
      Durch die zurück­haltende Optik kann der Schuh problemlos im Arbeits­alltag getragen werden.

    • wasserdicht und atmungsaktiv
      Die wasser­dichten und atmungs­aktiven Eigen­schaften bieten optimalen Wetter­schutz im Einsatz.

  • pixabay_australia-81503

    Macht jede Landung zur Komfortsache.

    Unter der Bezeichnung Fall­schirm­springen werden verschiedene Arten von Absprüngen aus dem Flugzeug zur Trup­pen­ver­bringung in Einsatz­ge­bieten zusam­men­gefasst. Es unter­scheiden sich Absprünge mit auto­matisch öffnendem Rund­kap­pen­fall­schirm aus niedrigen Höhen oder Military Freefalls mit Flächen­fall­schirmen und teilweise schwerem Gepäck. Das Fall­schirm­springen stellt einige besondere Anfor­de­rungen an das verwendete Schuhwerk. So sind geschlossene Haken zur Verhin­derung des Hängen­bleibens in Fang­leinen, gute Fersen­dämpfung und ein stabiler Schaft zur Vermeidung von Verlet­zungen während der Landung wichtig.

    • stabiler Schaft
      Die stabile Schaft­kon­struktion sorgt für Stabilität bei der Landung.

    • geschlossene Haken
      Die geschlossenen Haken verhindern ein verse­hent­liches Einhaken in der Fall­schir­maus­rüstung.

    • gute Fersen­dämpfung
      Die gute Fersen­dämpfung vermindert die Belastung bei der Landung.

RENEGADE II GTX MID TF MF

LOWA® PATROL Laufsohle mit opti­mierter Gummi­mischung

Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist mit einer LOWA RUBBER OUTSOLE ausge­stattet. Dabei handelt es sich um eine von LOWA konzi­pierte Gummi­laufsohle mit einsatz­spe­zi­fischer Profil­ge­staltung aus einer opti­mierten Gummi­mischung. Der Vorteil einer Gummi­laufsohle liegt in der guten Grif­figkeit.

Die LOWA® PATROL sorgt durch ihre spezielle Profil­ge­staltung für hervor­ra­genden Halt und sehr gute Grif­figkeit auch in anspruchs­vollem Gelände. Ihr Sohlen­aufbau vereint sowohl wärme- und kälteiso­lierende Eigen­schaften, ist unemp­findlich gegenüber Kontaktwärme, anti­statisch und öl- und kraft­stoff­be­ständig. Zudem verfügt das Sohlen­profil über selbst­rei­nigende Eigen­schaften.

LOWA® PATROL

SUPPORT FRAME Komfortabel eingerahmt

Beim Modell RENEGADE II GTX MID TF MF sorgt die Mittelsohle in Form des LOWA-MONOWRAP®-Rahmens für besten Komfort. Dabei handelt es sich um ein drei­di­men­si­onales Design der Mittelsohle, das LOWA im Jahr 1995 entwickelt hat. Dieser Rahmen fasst den Fuß komfortabel ein und stützt ihn so auf unebenen Unter­gründen. Bei Schuhen mit einem SUPPORT FRAME ist die Sohlen­konstruktion dabei leicht hoch­gezogen.

features_supportframe_illustration-clipping
  • Gute Führung des Fußes
    Durch das drei­di­men­sionale Design des Rahmens wird der Fuß optimal in den Schuh einge­bettet.

  • Erhöhung des Komforts
    Die spezielle Konstruktion der Mittelsohle sorgt für einen bequemen Stand im Schuh. Der Fuß wird angenehm von dem drei­di­men­si­onalen Rahmen umfasst.

  • Leichtigkeit
    Der LOWA-MONOWRAP®-Rahmen wird aus dem Kunststoff Poly­urethan gefertigt. Dabei handelt es sich um ein sehr leichtes Material.

Mit dem RENEGADE II GTX MID TF MF steht nun auch eine vollkommen metallfreie Variante des TASK-FORCE-Klassikers zur Verfügung. Wie sein Bruder verfügt der RENEGADE II GTX MID TF MF über eine optimierte Sohlenkonstruktion und ein robustes Obermaterial aus hochwertigem Vollnarbenleder, das mechanische Einwirkungen zuverlässig vom Fuß fernhält. Durch seine metallfreie Konstruktion eignet sich der RENEGADE II GTX LO TF MF besonders für den Einsatz in der Nähe von Metalldetektoren, wie beispielsweise am Flughafen oder in der Justiz. Das Modell ist mit einem wasserdichten und atmungsaktiven GORE-TEX-Futter ausgestattet, das den Fuß stets trocken hält und für ausgeglichenen Tragekomfort sorgt. Der wärme- und kälteisolierende Sohlenaufbau des zertifizierten Modells besitzt zudem rutschhemmende, öl- und kraftstoffbeständige Eigenschaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist zudem antistatisch.

Mit dem RENEGADE II GTX MID TF MF steht nun auch eine voll­kommen metallfreie Variante des TASK-FORCE-Klas­sikers zur Verfügung. Wie sein Bruder verfügt der RENEGADE II GTX MID TF MF über eine opti­mierte Sohlen­konstruktion und ein robustes Ober­ma­terial aus hoch­wertigem Voll­nar­benleder, das mecha­nische Einwir­kungen zuver­lässig vom Fuß fernhält. Durch seine metallfreie Konstruktion eignet sich der RENEGADE II GTX LO TF MF besonders für den Einsatz in der Nähe von Metall­de­tektoren, wie beispielsweise am Flughafen oder in der Justiz. Das Modell ist mit einem wasser­dichten und atmungs­aktiven GORE-TEX-Futter ausge­stattet, das den Fuß stets trocken hält und für ausge­gli­chenen Trage­komfort sorgt. Der wärme- und kälteiso­lierende Sohlen­aufbau des zerti­fi­zierten Modells besitzt zudem rutsch­hemmende, öl- und kraft­stoff­be­ständige Eigen­schaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist zudem anti­statisch.

Corporate Responsibility Tradition und Inno­vation seit 1923

Corporate Responsibility (CR) steht für eine nach­haltige Unter­neh­mens­führung im Kern­ge­schäft, die in der Geschäftss­trategie des Unter­nehmens verankert ist. CR ist ein wesent­licher Beitrag des Unter­nehmens zu einer nach­haltigen Entwicklung in den Hand­lungs­feldern Markt, Arbeitsplatz, Gemeinwesen, Umwelt und Lieferkette. Soziale, ökolo­gische und ökono­mische Aspekte werden gleich­rangig berück­sichtigt und Stake­holder in die stra­te­gische Ausrichtung der CR-Akti­vitäten des Unter­nehmens einbezogen.

Mehr …

SINGLE INJECTION Die Verbindung von Sohle und Schaft

Beim RENEGADE II GTX MID TF MF handelt es sich um einen Schuh, bei dem die Laufsohle direkt an den Schuh ange­spritzt wird. Diese Ferti­gungsart schafft eine höchst präzise und sehr starke Verbindung zwischen Sohle und Schaft.

  • Leichtigkeit
    Bei diesem Verfahren wird der Kunststoff Poly­urethan eingesetzt. Dabei handelt es sich um einen sehr leichten Schaumstoff.

  • Dämpfung
    Beim Kunststoff Poly­urethan handelt es sich um einen Schaumstoff, der über sehr gute Dämp­fungs­ei­gen­schaften verfügt. Selbst wenn die Millionen kleinen Blasen häufig zusam­men­ge­drückt werden, behalten sie trotzdem ihre Form und springen wieder in ihren Ursprungs­zustand zurück. Dies sorgt für einen guten Rebound-Effekt.

  • Viel­fältige Gestal­tungs­mög­lich­keiten
    Durch das direkte Anspritzen kann die Sohle in völlig unter­schied­lichen Varianten gestaltet werden. Die viel­seitigen Eigen­schaften der verwendeten Mate­rialien ermög­lichen so ein facet­ten­reiches Einsatz­gebiet der Schuhe.

Mit dem RENEGADE II GTX MID TF MF steht nun auch eine vollkommen metallfreie Variante des TASK-FORCE-Klassikers zur Verfügung. Wie sein Bruder verfügt der RENEGADE II GTX MID TF MF über eine optimierte Sohlenkonstruktion und ein robustes Obermaterial aus hochwertigem Vollnarbenleder, das mechanische Einwirkungen zuverlässig vom Fuß fernhält. Durch seine metallfreie Konstruktion eignet sich der RENEGADE II GTX LO TF MF besonders für den Einsatz in der Nähe von Metalldetektoren, wie beispielsweise am Flughafen oder in der Justiz. Das Modell ist mit einem wasserdichten und atmungsaktiven GORE-TEX-Futter ausgestattet, das den Fuß stets trocken hält und für ausgeglichenen Tragekomfort sorgt. Der wärme- und kälteisolierende Sohlenaufbau des zertifizierten Modells besitzt zudem rutschhemmende, öl- und kraftstoffbeständige Eigenschaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist zudem antistatisch.

Mit dem RENEGADE II GTX MID TF MF steht nun auch eine voll­kommen metallfreie Variante des TASK-FORCE-Klas­sikers zur Verfügung. Wie sein Bruder verfügt der RENEGADE II GTX MID TF MF über eine opti­mierte Sohlen­konstruktion und ein robustes Ober­ma­terial aus hoch­wertigem Voll­nar­benleder, das mecha­nische Einwir­kungen zuver­lässig vom Fuß fernhält. Durch seine metallfreie Konstruktion eignet sich der RENEGADE II GTX LO TF MF besonders für den Einsatz in der Nähe von Metall­de­tektoren, wie beispielsweise am Flughafen oder in der Justiz. Das Modell ist mit einem wasser­dichten und atmungs­aktiven GORE-TEX-Futter ausge­stattet, das den Fuß stets trocken hält und für ausge­gli­chenen Trage­komfort sorgt. Der wärme- und kälteiso­lierende Sohlen­aufbau des zerti­fi­zierten Modells besitzt zudem rutsch­hemmende, öl- und kraft­stoff­be­ständige Eigen­schaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist zudem anti­statisch.

CLOSED HOOKS Hält ohne hängen­zu­bleiben.

Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist mit Schnürhaken in geschlossener Bauform ausge­stattet. Diese führen Schnür­senkel besonders sicher und verhindern ein Einhaken der Schuhe bei Kontakt mit Gegen­ständen.

Mit dem RENEGADE II GTX MID TF MF steht nun auch eine vollkommen metallfreie Variante des TASK-FORCE-Klassikers zur Verfügung. Wie sein Bruder verfügt der RENEGADE II GTX MID TF MF über eine optimierte Sohlenkonstruktion und ein robustes Obermaterial aus hochwertigem Vollnarbenleder, das mechanische Einwirkungen zuverlässig vom Fuß fernhält. Durch seine metallfreie Konstruktion eignet sich der RENEGADE II GTX LO TF MF besonders für den Einsatz in der Nähe von Metalldetektoren, wie beispielsweise am Flughafen oder in der Justiz. Das Modell ist mit einem wasserdichten und atmungsaktiven GORE-TEX-Futter ausgestattet, das den Fuß stets trocken hält und für ausgeglichenen Tragekomfort sorgt. Der wärme- und kälteisolierende Sohlenaufbau des zertifizierten Modells besitzt zudem rutschhemmende, öl- und kraftstoffbeständige Eigenschaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist zudem antistatisch.

Mit dem RENEGADE II GTX MID TF MF steht nun auch eine voll­kommen metallfreie Variante des TASK-FORCE-Klas­sikers zur Verfügung. Wie sein Bruder verfügt der RENEGADE II GTX MID TF MF über eine opti­mierte Sohlen­konstruktion und ein robustes Ober­ma­terial aus hoch­wertigem Voll­nar­benleder, das mecha­nische Einwir­kungen zuver­lässig vom Fuß fernhält. Durch seine metallfreie Konstruktion eignet sich der RENEGADE II GTX LO TF MF besonders für den Einsatz in der Nähe von Metall­de­tektoren, wie beispielsweise am Flughafen oder in der Justiz. Das Modell ist mit einem wasser­dichten und atmungs­aktiven GORE-TEX-Futter ausge­stattet, das den Fuß stets trocken hält und für ausge­gli­chenen Trage­komfort sorgt. Der wärme- und kälteiso­lierende Sohlen­aufbau des zerti­fi­zierten Modells besitzt zudem rutsch­hemmende, öl- und kraft­stoff­be­ständige Eigen­schaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist zudem anti­statisch.

METAL-FREE Hohe Sicherheit, volle Funk­ti­o­nalität. Ganz ohne Metall.

Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist metallfrei. Schuhe mit dieser Kenn­zeichnung sind voll­ständig ohne Metallteile gefertigt. Dadurch eignet sich der Schuh z.B. für die Arbeit in der Nähe von Metall­de­tektoren.

Mit dem RENEGADE II GTX MID TF MF steht nun auch eine vollkommen metallfreie Variante des TASK-FORCE-Klassikers zur Verfügung. Wie sein Bruder verfügt der RENEGADE II GTX MID TF MF über eine optimierte Sohlenkonstruktion und ein robustes Obermaterial aus hochwertigem Vollnarbenleder, das mechanische Einwirkungen zuverlässig vom Fuß fernhält. Durch seine metallfreie Konstruktion eignet sich der RENEGADE II GTX LO TF MF besonders für den Einsatz in der Nähe von Metalldetektoren, wie beispielsweise am Flughafen oder in der Justiz. Das Modell ist mit einem wasserdichten und atmungsaktiven GORE-TEX-Futter ausgestattet, das den Fuß stets trocken hält und für ausgeglichenen Tragekomfort sorgt. Der wärme- und kälteisolierende Sohlenaufbau des zertifizierten Modells besitzt zudem rutschhemmende, öl- und kraftstoffbeständige Eigenschaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist zudem antistatisch.

Mit dem RENEGADE II GTX MID TF MF steht nun auch eine voll­kommen metallfreie Variante des TASK-FORCE-Klas­sikers zur Verfügung. Wie sein Bruder verfügt der RENEGADE II GTX MID TF MF über eine opti­mierte Sohlen­konstruktion und ein robustes Ober­ma­terial aus hoch­wertigem Voll­nar­benleder, das mecha­nische Einwir­kungen zuver­lässig vom Fuß fernhält. Durch seine metallfreie Konstruktion eignet sich der RENEGADE II GTX LO TF MF besonders für den Einsatz in der Nähe von Metall­de­tektoren, wie beispielsweise am Flughafen oder in der Justiz. Das Modell ist mit einem wasser­dichten und atmungs­aktiven GORE-TEX-Futter ausge­stattet, das den Fuß stets trocken hält und für ausge­gli­chenen Trage­komfort sorgt. Der wärme- und kälteiso­lierende Sohlen­aufbau des zerti­fi­zierten Modells besitzt zudem rutsch­hemmende, öl- und kraft­stoff­be­ständige Eigen­schaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der RENEGADE II GTX MID TF MF ist zudem anti­statisch.

Tech­nische Daten

Name

RENEGADE II GTX MID TF MF

Arti­kel­nummer

310921 9999

Sohle

LOWA® PATROL

Spezielles Profil für guten Grip in anspruchs­vollem Terrain. Mehr …

Eine von LOWA konzi­pierte Laufsohle mit einer opti­mierten Gummi­mischung für eine gute Grif­figkeit.

Die Sohle erfüllt die höchsten Anfor­de­rungen an die Rutsch­hemmung. Die Rutsch­hemmung ist vor allem vom Design und der Gummi­mischung der Laufsohle abhängig. Die Schuhe bieten eine optimale Rutsch­hemmung auf glatten, nassen und öligen Unter­gründen, aber auch eine gute Grif­figkeit im Gelände.

Zwischensohle

100%
Poly­urethan (PU)

Poly­urethan (PU) ist ein weicher Kunststoff, welcher sehr gute Dämp­fungs­ei­gen­schaften aufweist und daher zumeist in der Zwischensohle eingesetzt wird. In ihrer Beschaf­fenheit werden die Sohlen durch den PU-Anteil leicht und in ihrer Funktion flexibel.

Innensohle

Ca. 10%
Textil

Unsere natür­lichen und synthe­tischen Textile ermög­lichen dank ihrer anwen­dungs­spe­zi­fischen Eigen­schaften ein optimales Wärme- und Feuch­tig­keits­ma­na­gement. Aufgrund ihres struk­tu­rellen Aufbaus sind sie anschmiegsam und sorgen so für einen hohen Trage­komfort unserer Produkte.

Ca. 20%
Filz

Filz ist ein textiles Flächen­gebilde, welches sich aus einem unge­ordneten, nur schwer trennbaren Fasergut zusam­mensetzt. Das Textil­gebilde zeichnet sich durch eine hohe Elas­tizität und Isolati­ons­fä­higkeit aus, sodass der Einsatz im Schuh­bereich insbe­sondere als Bestandteil von Einle­ge­sohlen und als isolierende Trennwand fungiert.

Ca. 70%
Poly­ethylen

Bei Poly­ethylen handelt es sich um einen teil­kris­tallinen und unpolaren Ther­moplast, der weltweit als der mit Abstand am häufigsten verwendete Kunststoff gilt. Eingesetzt wird Poly­ethylen unter anderem als Bestandteil von Kunststofffaser-Misch­geweben in den Einle­ge­sohlen und dient hier vor allem dem Komfort und der Isolierung des Fußes vom Boden.

Ober­ma­terial

100%
Glattleder

Glattleder sind Voll­nar­benleder und besitzen die beste Leder­qualität. Sie setzen sich aus diversen Lederarten zusammen, deren Narbenseite nach außen vera­r­beitet ist, unab­hängig von der Stärke der natür­lichen Narbung des Tieres. Die Eigen­schaften des Leders können dabei glatt, struk­turiert, genarbt, geprägt oder geschrumpft sein. Voll­nar­benleder ist offenporig und weist daher bei richtiger Pflege eine hohe Lebensdauer auf.

Funk­tionen

Der Schuh ist mit Schnürhaken in geschlossener Bauform ausge­stattet. Die Schnür­senkel werden sicher geführt und können nicht aus dem Schnürhaken rutschen. Geschlossene Schnürhaken vermindern die Gefahr des Einhakens des Schuhs an Gegen­ständen. Mehr …

Eine spezielle Rahmen­kon­struktion mit dem Namen LOWA MONOWRAP®, welche für Stabilität sorgt. Mehr …

Die einschichtige Zwischensohle wird direkt an den Schuh ange­spritzt. Mehr …

Schuhe mit der METAL-FREE-Kenn­zeichnung sind komplett frei von metal­lischen Kompo­nenten. Dies bezieht sich insbe­sondere auf die Ösen oder Haken, die Zehenkappe und den Durch­tritt­schutz der Sohle. Schuhe mit Metallfrei-Kenn­zeichnung eignen sich besonders für die Arbeit in der Nähe von Metall­de­tektoren. Mehr …

Schuh­stei­figkeit

Der Schuh weist eine mittlere Biege­stei­figkeit auf.

Konstruk­ti­ons­methode

Ange­spritzte Bauweise

Für eine optimale Dämpfung und besten Komfort wird die Schuhsohle bei LOWA-Multi­funk­ti­ons­schuhen direkt ange­spritzt. Dabei handelt es sich um ein komplexes Spritz­guss­ver­fahren, das den gestro­belten Schaft direkt mit der Sohle verbindet. Dadurch verfügen die Schuhe über eine optimale Dämpfung und sind besonders leicht.

Schafthöhe

Schafthöhe Messung gemäß DIN EN ISO 20347:2012: 160 mm
Schafthöhe außen: 155 mm
Schafthöhe innnen: 120 mm
Form gemäß DIN EN ISO 20347:2012: B (Stiefel niedrig)

Gewicht

1240 g/Paar (UK 8)

PSA-Verordnung

Bitte beachten Sie, dass soweit beab­sichtigt ist, die erworbenen Produkte als persönliche Schutz­aus­rüstung gemäß Art. 3 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/425 (PSA-Verordnung) einzu­setzen, der Nutzer selbst verant­wortlich ist, die Produkte auf das Vorhan­densein einer entspre­chenden Zerti­fi­zierung zu über­prüfen (s. tech­nische Daten des Produktes). Fehlt eine zum Einsatz als persönliche Schutz­aus­rüstung im Sinne der PSA-Verordnung erfor­derliche Zerti­fi­zierung, darf das Produkt nicht als persönliche Schutz­aus­rüstung bzw. nur im privaten Bereich verwendet werden.